Muttermalentfernung in Hamburg

Muttermale gelten eher selten als Schönheitsflecken. Sie werden häufig als Leberflecken oder, wenn sie erhaben sind, auch als Warzen bezeichnet. Je nach Ausmaß und Größe können Muttermale zur Beeinträchtigung des Selbstwertgefühls führen – Kein Wunder also, dass Muttermale entfernen zu lassen ein häufiger ästhetischer Wunsch ist.

In unserer Praxis für plastische und ästhetische Chirurgie in Hamburg entfernen wir Muttermale, die von einem Hautarzt vorab als gutartig diagnostiziert wurden, mittels Radiofrequenzchirurgie auf besonders schonende Weise.

Dank der Anwendung von Radiofrequenz muss zur Entfernung von Muttermalen heutzutage nicht zwingend ein Skalpell genutzt werden. Durch die Nutzung von hochfrequenten Radiowellen kann das Gewebe schichtweise abgetragen werden, ohne dass chirurgische Schnitte notwendig werden. Diese Methode zur Muttermalentfernung ist besonders schmerzarm, gewebeschonend und verursacht deswegen keine oder kaum eine Narbe.

Eine Muttermal-Entfernung mittels Radiofrequenz erfolgt ambulant unter örtlicher Betäubung. Durch eine solche schonende und vollständige Entfernung, kann die entfernte Hautprobe daraufhin histologisch aufarbeitet und untersucht werden.

Sie möchten von uns zum Thema Muttermalentfernung in Hamburg beraten werden? Gerne! Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis unter 040 – 89 25 60. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen