Lipödem Behandlung in Hamburg

Bei einem Lipödem handelt es sich um eine Störung der Fettverteilung, die vorwiegend im Bereich der Beine, des Gesäßes sowie der Hüfte und Arme auftreten kann. Dabei sind die Fettezellen in den betroffenen Körperbereichen krankhaft vergrößert und lagern vermehrt Flüssigkeit ein. Die Erkrankung betrifft überwiegend Frauen im jüngeren bis mittlerem Alter, häufig tritt sie nach der Pubertät oder einer Schwangerschaft auf.

Erste Anzeichen & Symptome bei Lipödemen

Lipödeme entwickeln sich schleichend und werden zu Anfang meist nur als Gewichtszunahme registriert. Die Fettzellen im Unterhautgewebe wachsen jedoch stetig an und lagern mit der Zeit Wasser ein. Die betroffenen Gliedmaßen werden dicker und schwellen an, Hände und Füße bleiben unverändert. Diäten und Sport zeigen in diesen Bereichen keinerlei Wirkung, sodass ein Ungleichgewicht der Körperproportionen entsteht.

Die Fetteinlagerungen beeinträchtigen den Lymphfluss, sodass die Flüssigkeit nicht mehr richtig abtransportiert wird. Durch den Flüssigkeitsstau wird die Bildung weiterer krankhaft vergrößerter Fettzellen begünstigt, wodurch wiederum die gesundheitliche Belastung zunimmt.

Neben optischen Beeinträchtigungen durch überproportionierte Gliedmaßen kommen nun erhebliche Druck- und Spannungsgefühle hinzu. Die Haut der betroffenen Bereiche wird dellig sowie uneben und kann bei Berührung schmerzen. Die Beine werden schnell schwer und es bilden sich schnell blaue Flecken. Durch langes Stehen und warme Temperaturen werden die Symptome in der Regel verstärkt.

Um eine stetige Verschlechterung und weiteren Umfangszuwachs zu vermeiden, sollte eine Lipödem-Behandlung möglichst frühzeitig durchgeführt werden.

Lipödem-Therapie Hamburg – klassische Behandlungsform & Liposuktion

Die klassische Therapie eines Lipödems besteht in der Regel aus dem konstanten Tragen von Kompressionskleidung. Des Weiteren ergänzen Massagen, Lymphdrainage und Bewegungstherapie die Behandlung. Leider können diese Methoden meist nur eine weitere Verschlechterung aufhalten und müssen dauerhaft fortgeführt werden. Eine Wiederherstellung der Ausgangsituation ist im Allgemeinen nur mit Hilfe einer speziellen Art der Fettabsaugung (Liposuktion) möglich.

Mit unserer Behandlung von Lipödem in Hamburg ermöglichen wir die vollständige Beseitigung der vergrößerten Fettzellen. Dabei stehen uns folgende Methoden der Fettabsaugung zur Verfügung:

Schonende Wasserstrahl-assistierte Liposuktion (WAL) bei Lipödemen

Die Wasserstrahl-assistierte Liposuktionsmethode (WAL) stellt eine moderne und innovative Technik dar, die eine besonders schonende Fettabsaugung möglich macht. Bei dieser Art der Fettabsaugung wird eine dünne Kanüle unter die Haut geführt, die zwei Röhren verfügt – eine für die Flüssigkeitszufuhr, eine für die Absaugung. Zunächst umspült ein pulsierender Wasserstrahl die Fettzellen und löst diese vom übrigen Gewebe, anschließend werden die Fettzellen mit der Flüssigkeit direkt wieder ausgesaugt.

Ihr Experte Dr. Willms-Jones

Vibrationsliposuktion (PAL) zur Lipödem-Behandlung

Bei der Vibrationsliposuktion (PAL) wird ebenfalls eine spezielle Kanüle zur Fettabsaugung genutzt. Diese wird an eine Vakuumpumpe angeschlossen und somit unter der Haut in Vibration gebracht. Auf diese Weise können die Fettzellen schonend aus dem Gewebe gelöst und anschließend einfacher abgesaugt werden.

Was ist nach einer Lipödem-Behandlung zu beachten

Für eine optimale Regenerationsphase muss im Anschluss an die Therapie vorübergehend Kompressionskleidung im Behandlungsgebiet getragen werden. Bei sehr ausgeprägten Lipödemen können im Rahmen der Nachbehandlung noch Lymphdrainagen erforderlich sein. Jedoch wird die weitere Lipödem-Behandlung für die Patientinnen deutlich angenehmer, da mit der Beseitigung der Fetteinlagerungen Druck und Spannungsgefühle beseitigt werden.

Therapie eines Lipödem in Hamburg: Alle Fakten auf einen Blick

Wir haben Ihnen die wichtigsten Fakten einer Liposuktion im Rahmen der Lipödem Behandlung in unserer Praxis nochmal auf einen Blick zusammengestellt:

Eingriffsdauer:
1-4 h je nach Ausprägung
Praxisaufenthalt
Ambulant, auf Wunsch stationär
Narkose:
örtliche Betäubung, Dämmerschlaf, auf Wunsch Vollnarkose
Gesellschaftsfähig:
nach 1 – 2 Tagen

Leiden Sie unter einem Lipödem?

Gerne beraten wir Sie persönlich zu unserer Lipödem Behandlung in Hamburg. Gemeinsam finden wir bestmögliche Lösungen für einen nachhaltigen Therapieerfolg. Vereinbaren Sie einen Termin unter 040 – 89 25 60 oder nutzen Sie unsere Online-Terminvereinbarung! Wir freuen uns auf Sie!

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen